Helfen Beeren gegen Eisenmangel?

Jun 14, 2020ErnährungsAntworten

Helfen Beeren gegen Eisenmangel?

Eisen gilt von jeher als brisantes Thema, nicht umsonst gehört es zu den «Big Four» der weltweiten Mangel-Nährstoffe. Neben Zink, Jod und Vitamin A, übrigens. Mittlerweile steht Eisen auch abseits davon im Fokus der Öffentlichkeit: Der Trend hin zur fleischarmen Ernährung begünstigt nicht nur eine Unterversorgung mit Eisen sondern auch, leider, jede Menge Fehlinformationen, wie einer solchen vorzubeugen sei. Gerade Beeren tauchen hier immer wieder auf. Vielerorts werden die kleinen Vitaminbomben als «besonders eisenreich» beworben. Doch inwiefern stimmt das überhaupt, und können Beeren einem Eisenmangel entgegenwirken?

In kurz: Nicht wirklich. Um unseren Eisenbedarf zu decken, müssten wir z.B. täglich 4 kg Erdbeeren essen. Trotzdem unterstützen Beeren eine generelle Eisenaufnahme: durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C.

In lang: Es stimmt, Beeren enthalten Eisen. Rund 0,4 mg pro 100 g Erdbeeren, um ein Beispiel zu nennen. Für Obst ist das viel, Eisen ist vor allem in Fisch und Fleisch enthalten. Melonen enthalten nur halb so viel Eisen wie Erdbeeren, Äpfel gerade mal ein Viertel davon. Aber (und das ist das 1. «Aber»): Es gibt Obst, das weit mehr Eisen enthält als Erdbeeren. Passionsfrucht, zum Beispiel, sie enthält viermal soviel Eisen wie Erdbeeren. Weitaus schwerwiegender allerdings (und das ist das 2. «Aber»): Unser Körper kann pflanzliches Eisen nur begrenzt aufnehmen, gerade mal an 15 % des Erdbeer-Eisens kommt er heran. Unterstützt wird die Aufnahme durch das ebenfalls enthaltene Vitamin C, aber das allein ist auch kein Game Changer. Rein rechnerisch bedeutet das übrigens wie folgt: Um unseren durchschnittlichen Eisenbedarf von 15 mg pro Tag zu decken, müssten wir 4 kg Erdbeeren essen (richtig gelesen: Vier Kilogramm). Pro Tag. Deswegen: Nein, Beeren allein helfen nicht gegen einen Eisenmangel. Trotzdem tragen sie zur Gesamtaufnahme von Eisen bei. Und fördern durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C die allgemeine Eisenaufnahme, auch aus anderen Lebensmittel.